Zitate 



von Daniel S. Kaiser

                                                              zuletzt aktualisiert am 16.10.17


»Generation 'Drag & Drop': Heutzutage soll möglichst alles umsonst sein.

Selbst den Tod würden sie am liebsten kostenlos downloaden.«


»Resilienz: Besser mit Macht, statt Ohnmacht.« 


»Viele der selbsternannten Realisten heutzutage sind tatsächlich

nur Träumer, die sich für Pragmatiker halten.«


»Möglicherweise ist die Spezies Homo sapiens das größte

Desaster im gesamten sichtbaren Universum.«


»Aktiver Tierschutz beinhaltet bei Bedarf

auch die Mund-zu-Hase-Beatmung!«


»Willst Du in einer glücklichen Nation leben?

  Unsere Liebe ist die wahre Sensation!

   Jeder Schritt eine neue Versuchung ...

        Herzschlag!«


»Erst wenn die Muse küsst ... Bei so manchem 'Künstler' löst sich die

Kreativblockade bedauerlicherweise erst mit Einsetzen der Leichenstarre.«


»NOclear Overkill: Der zukünftigen Menschheit sollte der

Atompilz keinen Pfifferling mehr wert sein!«




»Es muss nicht immer Mitgift sein, man kann

auch Heiraten, ohne sich gegenseitig abzumurksen.«


»Unromantische Welt: Heutzutage ist sexuelle Raserei

keine Frage des Alters, sondern von Viagra.«


»Früher hatten nur Teddybären Knöpfe in den Ohren, heutzutage

gilt dies für eine ganze Generation von Smartphone-Junkies.«


»Nicht jeder Pragmatiker ist zwangsläufig auch Tscheche.«


»Leben bedeutet für Menschen immer auch, einen Kampf gegen die Zeit zu führen.

Für die einen gilt, Zeit totzuschlagen, für die anderen gilt, Zeit mit Leben zu füllen.«


»It's all supermarket bullshit: Irgendwann bist du Mainstream, und dann bist du tot.«






    63/63



                    « zur Übersicht                                                                        gesammelte Zitate by DSK »   


ACHTUNG: 

 

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die auf diesen Seiten dargestellen Texte und Inhalte partiell Spuren von Satire enthalten können. Alle Ähnlichkeiten mit lebenden oder verstorbenen Personen sind rein zufällig und vom Autor nicht beabsichtigt.

 

  

Die Redaktion